Teilprozess Lager

Ein Mitarbeiter benötigt einen oder mehrere Artikel, die in Ihrem Unternehmen gelagert werden. Dazu hat er eine Anforderung mit diesen Artikeln und den benötigten Mengen erfasst. 

Kommissionierung

Im Modul "Kommissionierung" wird eine Liste mit allen Anforderungspositionen zu Lagerartikeln angezeigt. Da der Benutzer einem Lager zugeordnet ist, werden nur Artikel angezeigt, die in diesem Lager geführt werden. In dieser Liste markiert der Benutzer die Anforderungspositionen, die er in Picklisten übernehmen möchte. Das Modul fasst alle Positionen mit gleichem Empfänger zu einer Pickliste zusammen. Jede Pickliste erhält eine fortlaufende Nummer. Pro Artikel wird ein Lagerplatz bestimmt, von dem dieser Artikel entnommen werden soll.  

Druck Pickliste

In den Picklisten wird oben u. a. der Empfänger der Artikel angegeben. Darunter stehen in einer Tabelle die jeweiligen Artikel mit der Menge und der Angabe des Lagerplatzes, Die Sortierung erfolgt nach Lagerplätzen, so dass - bei strukturierter Benennung der Lagerplätze - die Pickliste von oben nach unten abgearbeitet werden kann und dabei die Laufwege im Lager kurz bleiben.  

Physikalische Entnahme

Ein Lagermitarbeiter läuft mit der Pickliste durch das Lager und entnimmt die einzelnen Artikel. Entnommene Positionen werden abgehakt, Abweichungen (anderer Lagerplatz, andere Menge) handschriftlich notiert. Geübte Lagermitarbeiter bearbeiten dabei mehrere Picklisten gleichzeitig. 

Erfassen der Entnahme

Beim Erfassen der Entnahmen bietet es sich an, zunächst diejenigen zu bearbeiten, bei denen Abweichungen handschriftlich notiert wurden. Dazu wird im Modul "Lagerbewegung" zunächst anhand der Nummer der Pickliste diese herausgesucht. In der Erfassungsmaske für die Entnahme sind alle Felder aufgrund der Daten der Pickliste vorbelegt. Es müssten nur noch die Abweichungen erfasst und die Entnahme freigegeben werden. 

Für die nicht geänderten Picklisten gibt es eine Sammelfreigabe. Hier können in einer Liste mehrere oder alle Picklistennummern markiert werden. Anschließend wird die Entnahme für alle gewählten Picklisten gespeichert und freigegeben. 

Druck Warenbegleitschein

Ein Warenbegleitschein ist im Prinzip ein Lieferschein innerhalb Ihres Unternehmens. Er begleitet die Artikel innerhalb des Hauses. Derjenige, der die Artikel transportiert, sieht hier den Empfänger und kann jederzeit - wie auch der Empfänger - die Vollständigkeit kontrollieren. 

Weitere Bearbeitung

Im Anschluss erfolgt die Buchung in der Finanzbuchhaltung über die Schnittstelle Fibu.