Auswertungen

Die Auswertungen in INPLAN PRO werden als Tabelle dargestellt. Dem Benutzer werden zunächst Filterkriterien angezeigt, mit denen er die Daten einschränken kann. Die vorhandenen Auswertungen wurden in Laufe der Jahre aus Praxisanforderungen entwickelt. Viele Auswertungen sind nicht für einen speziellen Zweck erstellt worden, sondern können durch ihre Filterkriterien für unterschiedlichen Informationsbedarf verwendet werden. 

Auszug

INPLAN PRO stellt im Standard über 100 Auswertungen zur Verfügung. Hier finden Sie einen Auszug aus den Auswertungen:
Anfrage / Angebot
  • Anfragen nach Lieferanten
  • Anfragepositionen nach Artikeln
  • Anfragen ohne Angebot
  • Angebote nach Lieferanten
  • Angebotspositionen nach Artikeln

Bestellung

  • Bestellung nach Lieferanten
  • Bestellpositionen nach Artikeln
  • Bestellpositionen nach Kostenstellen
  • Hitliste Lieferanten
  • Bestellungen ohne Auftragsbestätigung

Vertrag

  • Verträge nach Lieferanten
  • Vertragspositionen nach Artikeln
  • Verträge mit Kündigungsterminüberwachung

Wareneingang

  • Anstehende Lieferungen
  • Fehlerhafte Wareneingänge
  • Liefertermin-Überschreitung
  • Wareneingänge ohne Rechnung
  • Reklamationsübersicht

Rechnung

  • Rechnungen nach Lieferanten
  • Rechnungspositionen nach Artikeln
  • Rechnungspositionen nach Kostenstellen
  • Zahlungsliste
  • Rechnungseingangsbuch
  • Hitliste Lieferanten (Basis Rechnungen)

Lager

  • Lagerentnahmen pro Kostenstelle
  • Inventurzählungen
  • Inventurdifferenzen
  • Lagerhüter
  • Reichweiten der Lagerartikel auf Basis des letzten Kalenderjahres

Stammdaten

  • Artikel
  • Lieferanten
  • Lieferantenbewertung

Berechtigungen

Jede Auswertung kann einzeln berechtigt werden. Das geschieht in der Regel über ein Rollenkonzept. So stehen jedem die Auswertungen zur Verfügung, er für seine tägliche Arbeit benötigt. 

Innerhalb der einzelnen Auswertungen können die Daten über Berechtigungen eingeschränkt werden. Ihre Mitarbeiter sehen damit z. B. nur die Bestell- oder Rechnungsdaten, die sich auf eine Kostenstelle beziehen, für die sie eine Berechtigung haben. 

Filter

Bei der Vielzahl der Datensätze, auf denen manche Auswertungen beruhen, ist eine Filterfunktion unbedingt erforderlich. Als Filterkriterien stehen Ihnen meist alle Datenfelder zur Verfügung. 

Einstellungen

Ihre Mitarbeiter können sich die Auswertungen anpassen. Nicht benötigte Spalten können ausgeblendet werden, die Spaltenreihenfolge lässt sich verändern und eine individuelle Sortierung einstellen. Diese Einstellungen können gespeichert werden, so dass diese beim nächsten Aufruf der Auswertung wieder verwendet werden. 

Export als XLSX-Datei

Die Daten können in eine XLSX-Datei (Excel) übernommen werden und dort weiterverarbeitet werden. 

Verwendete Technik

Die Auswertungen basieren auf strukturierten Textdateien, die vom Programm interpretiert werden. Damit lassen sich Änderungen an vorhandenen Auswertungen einfach vornehmen und neue Auswertungen schnell erstellen, ohne dass das Programm kompiliert werden muss.